Dank einer internen Web-to-Print-Lösung wird die Dauer für die Erledigung von Aufträgen um 80% reduziertRESSOURCEN

Dank einer internen Web-to-Print-Lösung wird die Dauer für die Erledigung von Aufträgen um 80% reduziert


Ein GroßEr Bierlieferant Aus Den Usa Stellt Den Workflow Auf Ein Web-To-Print-System Mit Personaleffect Storeflow Pro Um. ​

Del Papa Distribuiting automatisiert die benutzerdefinierte Bereitstellung von Marketingmaterial und die Druckproduktion für mehr als 70 unterschiedliche Biermarken.

"Unser manuelles System war zu aufwändig und unsere Designer haben viel wertvolle Zeit für Arbeit verschwendet, die auch automatisiert werden konnte. Wir mussten einen besseren Weg finden, um die Materialien schneller an die Shops liefern zu können.."

Brandon Howe, Marketingdirektor, Del Papa

Hintergrund

Vor mehr als einem Jahrhundert gegründet, liefert das familiengeführte Unternehmen Del Papa mit Sitz in Texas mittlerweile mehr als 100 Millionen Kisten Bier pro Jahr von 30 Lieferanten. Am Hauptsitz in Texas City und in zwei weiteren Vertriebszentren arbeiten mehr als 375 Mitarbeiter.

Del Papa hat eine interne Abteilung, die Marketingmaterial für hunderte von Biermarken druckt. Dazu gehören Kaufhausschilder, Preisetiketten, Bierkistenwagen, Kühlverpackungen, Etiketten, Verpackungen, Neonschilder und mehr.

Herausforderung

Del Papa wollte für seine Vertreter ein neues Marketingportal bereitstellen, über welches diese von unterwegs benutzerdefiniertes Marketingmaterial für die unterschiedlichen Verkaufspunkte bestellen können.

Die Vertreter mussten das Marketingmaterial für jede der 73 Marken, einschließlich Budweiser, Bud Light, Corona, Michelob Ultra, Natural Light, Steller und viele andere benutzerdefiniert anpassen und drucken. In der Vergangenheit haben sich die Elemente der Kampagne vierteljährlich geändert, jetzt gibt es für jede Marke jeden Monat eine neue Kampagne. Budweiser beispielsweise hat eine Militärkampagne, gefolgt von einer Sommerkampagne, einer Frühlingskampagne und einer Urlaubskampagne, aber Bud Light erfordert eine Sommerkampagne gefolgt von einer Fußballkampagne, einer Basketballkampagne und einer Mardi Gras-Kampagne. Für jedes neue Thema mussten auch die Preise und die Werbung auf jedem einzelnen Druckmaterial angepasst werden.

Die Vertreter von Del Papa haben die erforderlichen Marketingmaterialien online über ein Excelformular bestellt. Benutzer machten Angaben zu ihren Anforderungen und diese wurden elektronisch an die Designer übermittelt. Die Designer haben die Aufträge mit Corel Draw erstellt und manuell an den Drucker gesendet. Es war eine fast unmögliche Herausforderung, mit den sich ständig ändernden Themen und der hohen Auftragslast Schritt zu halten.

Sobald das Design fertiggestellt war, wurde jedes einzelne Teil vorbereitet und manuell an drei alte Drucker gesendet, die jeweils in nur einer Größe drucken konnten. Das bedeutet, es konnten jeweils nur drei Aufträge gleichzeitig ausgeführt werden. Der ursprüngliche Vorgang war unglaublich langsam und ineffizient.

Die Lösung

"Wir haben einen internen Shop für Online-Marketing für all unsere Vertreter eingerichtet, auf den sie von unterwegs Zugriff haben. Wir haben so viele unterschiedliche Marken und die Anforderungen an Marketingmaterialien ändern sich ständig. Wir brauchten eine smarte Lösung für die Automatisierung des Workflows!"

Brandon Howe, Marketingdirektor, Del Papa

Del Papa hat seinen Workflow auf ein Web-to-Print-System mit PersonalEffect StoreFlow Pro von XMPie umgestellt.

Mit StoreFlow konnte das Unternehmen schnell eine Marketingportal für Vertreter bereitstellen, auf welches diese von jedem Standort aus Zugriff haben, oft sogar vom Mobiltelefon aus. Durch die Verwendung dieser Plattform muss nicht jedes Dokument einzeln angepasst werden und Del Papa kann anpassbare Vorlagen bereitstellen, um die Arbeit der Vertreter zu erleichtern. Dieser neue Workflow hat die Zeit für die Erstellung und Verteilung von Del Papa’s Marketingmaterial um unglaubliche 80% reduziert.

StoreFlow enthält das Xerox FreeFlow Core Druckvorstufe-Automationsmodul mit welchem mehrere Workflows für die Automatisierung der Druckvorstufe im Vorfeld festgelegt werden können. Gleichzeitig wurden die alten Drucker durch einen Xerox Color C75-Drucker ersetzt.

Obwohl Del Papa die originalen Designdokumente noch in Corel Draw erhält, kann dennoch mit Adobe InDesign gearbeitet werden, um den Entwürfen variable Datenelemente hinzuzufügen, bevor diese auf das Marketingportal geladen werden.

Der neue Del Papa Web-to-Print-Shop enthält über 400 originale Markenvorlagen für die lokalen Vertreter, auf die sie unterwegs und vor Ort beim Kunden zugreifen und die sie gleich benutzerdefiniert anpassen können. Jede Marke hat jeden Monat unterschiedliche Kampagnen und die Vertreter können online gehen, sich anmelden, die gewünschten Vorlagen auswählen, Elemente wie Preis oder Angebotsdetails anpassen und ein PDF-Dokument als Vorschau erstellen. Sobald sie sich abmelden, wird der Auftrag automatisch auf dem Xerox C75 geduckt und die Werbemateralien werden zusammen mit der Bierlieferung geliefert.

Mittlerweile zählt Del Papa täglich mehr als 200 Anmeldungen, die zu ungefähr 100 Bestellungen pro Tag führen. Durch die Verwendung von Vorlagen haben die Bierhersteller die volle Kontrolle über ihre Markenassets, damit die Richtlinien der Marke stets eingehalten werden. Jedes Element kann sofort an die Bedürfnisse des Vertreters angepasst werden, aber das Design insgesamt ist geschützt und bleibt unverändert.

PersonalEffect StoreFlow ist eine führende Web-to-Print-Softwareplattform, mit welcher Anbieter von Druckdienstleistungen, Agenturen oder Unternehmen einfach umfassende e-Commerce-Shops einrichten können, auf denen alles von Hüten und T-Shirts bis zu statischen Druckelementen, voll personalisierten Elementen und vollständigen Marketingkampagnen verkauft werden kann.

Die Plattform kann mit einem beliebigen Drucker verknüpft werden, wodurch eine große Menge an personalisierten Drucken effizient bearbeitet werden kann.

Ergebnisse

  • Seit der Einführung von StoreFlow bei Del Papa im Jahre 2015, müssen die Designer 75% weniger Arbeit aufwenden, wodurch mehr Zeit für Aufträge bleibt, die nicht automatisiert werden können.
  • Die Gesamtdauer bis zur Erledigung von Aufträgen hat sich von 10 Tagen auf 2 Tage reduziert.

Wichtige Erfolgsfaktoren

  • Der Marketingerfolg ist davon abhängig, wie schnell themenbasierte Marketingmaterialien bereitgestellt und verwendet werden können. Del Papa’s Druckshop arbeitet in einem Sektor, in dem Elemente sofort verfügbar sein müssen. Das heißt, wenn das Marketingmaterial nicht schnell geliefert werden konnten, gingen dadurch Aufträge und auch Folgeaufträge verloren. In einer Welt, in der Amazon am nächsten Tag liefert und es auch iTunes und Netflix gibt, mussten Druckdienstanbieter eine Lösung finden, um Bestellungen innerhalb von 48 Stunden an Kunden liefern zu können.

Gelernte Lektionen

  • Viele Lieferanten von Del Papa verwenden die Designsoftware Corel Draw anstelle von InDesign. Del Papa kann die Corel Draw-Ausgabedateien dennoch in Adobe InDesign verwenden, um den Entwürfen variable Datenelemente hinzuzufügen, bevor diese auf das Marketingportal geladen werden. Es wurde ein effizienter Konversationsworkflow eingerichtet, um die Dokumente zu verarbeiten und wann immer möglich werden Vorlagen verwendet.
  • Die Designer von Del Papa haben die besten Entwurfstechniken für die Verbesserung der Leistung und schnellere Ergebnisse gelernt. Die Vertreter haben die Umstellung mit Freude angenommen und beim Feedback vor allem die höhere Geschwindigkeit gelobt.
Füllen Sie das Formular zum Download